Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Ich bin glücklich zu verkünden, dass ich noch einen weiteren Online-Kurs absolviert habe, der um Programmierung des Siemens PLCs im TIA Portal geht. Diese Absolvierung unterscheidet sich dennoch ein bisschen von den anderen Kursen, denen ich früher gemacht habe, weil ich mir nicht alles auf einmal angeschaut habe. Stattdessen startete ich den Kurs letztes Jahr, um mein erstes Projekt durchführen zu können, und dann schaute ich mir jetzt die gebliebenen Teile an. Seither ich mit TIA Portal ganz vertraut wurde, war es an der Zeit, sich der Rest der Videos anzuschauen. Diese gebliebenen Videos gehen größenteils um SCL, STL und Graph Programmierparadigmen und eine ziemlich lange Darstellung dieser Paradigmen.

Es war sehr interessant, diese anderen Paradigmen im Einsatz zu sehen, weil sie sich für bestimmte Aufgaben zweifellos nutzbar herausstellen könnten, besonders SCL und Graph. Zusammenfassend könnte ich sagen, dass man sich an ein einziges Paradigma bei Automatisierungsaufgaben nicht halten sollte, weil alle dieser Paradigmen in bestimmten Bereichen Vorteile haben, die die Kodierungszeit stark verringern und/oder Lesbarkeit stark erhöhen können. Trotzdem, bevor man sich über diese Sachen zu stark erregt, sollte man Portabilität auch in Erwägung ziehen, weil andere PLC-Hersteller nicht alle dieser Paradigmen unterstützen mögen, also man sollte sehr Vorsichtig sein, falls das ein Problem ist.

Wie immer, vielen Dank fürs Lesen.

name